Indikator: "Nährhumus"

  • Was ist Nährhumus?

Nährhumus ist ein Teil der organischen Bodensubstanz, die relativ leicht und schnell abbaubar ist. Durch den Abbau werden Nährstoffe frei, die vom aufwachsenden Bestand genutzt werden können.

 

  • Wie wird der Gehalt an Nährhumus bewertet?

Hierbei macht man sich die oxidierende Wirkung von Wasserstoffperoxid zunutze. Man füllt jeweils etwa zwei bis drei Messerspitzen Boden in die bereitgestellten Gläschen. Nun gibt man vorsichtig Wasserstoffperoxidlösung zu, bis diese den Boden knapp bedeckt  (evtl. die Gläschen schräg stellen um eine bessere Benetzung zu erreichen). Wasseroxid zersetzt den Nährhumus, die Probe schäumt auf. Je mehr Nährhumus vorhanden ist, desto stärker ist das Aufschäumen. Beobachten Sie die Reaktion für einige Zeit!

Am Anfang mag es schwierig sein, diesen Indikator zu bewerten. Aber nach einigen Versuchen haben Sie sicherlich "Vergleichswerte" gesammelt.